4 Uhr

Nach 0 Uhr merkst du, wie die Spannung steigt. In den Clubs wird das Tanzen intensiver, die Musik lauter, die Drinks mehr. In den Krankenhäusern wird es still, alles bewegt sich nur noch auf Zehenspitzen, gesprochen wird im Flüsterton. In den Wachhäusern, in den Posten, auf den Streifen bei Polizei, Feuerwehr und Militär sitzt die Müdigkeit im Nacken, die die Anspannung aber nicht vertreiben kann. Beides mischt sich zu einem zähen Brei, der die Zeit schier endlos werden lässt.

Andernorts, wo um diese Zeit der Schlaf regiert, schleichen die Träume aus Furcht, zu Lautes könnte die Ruhe zerstören. Auch vor dem Fernseher dehnt sich die Zeit, das Programm ein Kaugummi ohne Geschmack. Es wäre besser auszuschalten, aber es wäre schlecht, das jetzt zu tun.

Die Welt verlagert ihr Gewicht, der Ausgang dieser Nacht ist ungewiss. Glück, Leben, Schlaf, Sex, Langweile: alles steht auf Messers Schneide.
Als der große Zeiger die 4 verlässt, entspannt sich die Lage. Die Clubs leeren sich, die Angst verlässt die Krankenhäuser, die Soldaten, Polizisten, Feuerwehrler sehen das Ende ihrer Wache kommen, die Träume werden leichter, tänzeln erleichtert über ihre Wirte, sicher, den Schlaf jetzt nicht mehr zu gefährden.

Die Nacht ist besiegt, die Welt wieder im Gleichgewicht. Der neue Tag kann kommen.

Dieser Beitrag wurde am 6. Februar 2012 um 21:36 veröffentlicht. Er wurde unter Gefühlte Wahrheit, Prosa abgelegt und ist mit , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „4 Uhr

  1. Timo sagte am :

    Interessanter Post. Sicher nicht verkehrt, sich mit der Thematik detailierter auseinander zusetzen. Ich werde auf jeden Fall weitere Posts verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: