Kühl liegt er da

Eingehüllt in eine Decke sitze ich vor dem offenen Fenster und genieße die morgendliche Kühle. Gestern in der Hitze konnte man noch einzelne Wolken unterscheiden, heute ist der Himmel eine große graue Masse, die noch vor Kurzem ihren Wasserballast auf Straßen, Häuser, Bäume, Gräser abgeworfen hat.

Mit der einströmenden Luft zieht der Dunst ebendieser Straßen, Häuser, Bäume und Gräser über mich hinweg. Die beherrschenden Geräusche sind fallende Tropfen und ,selten, in der Ferne Autoreifen auf regennasser Straße. Fast windstill, bewegen sich die feuchten Blätter nur, wenn ein Tropfen von weiter oben auf ihnen landet.
Ich kann sie bis zum Boden verfolgen.

Alles strahlt neue, leichte Frische aus, die in den letzten Tagen unerreichbar schien.Die Seitenstraßen waren Backöfen, jedes Gebäude eine Heizspirale. In den langen Planstraßen Friedrichs‘ waberte die Hitze, stand die Luft und verschluckte sekundenlang die Autos, bis sie ,einer Fata Morgana gleich, größer oder kleiner wieder aus der Straße auftauchten. Jeder Schritt war Schweiß und die Luft fast zu dick zum Atmen. Die Hitze drückte alles nieder.

Jetzt ist alles leicht, lebt mehr als vorher, auch, wenn der Regen zurückkehrt und das Plätschern des Wassers in der Regenrinne wieder lauter wird.
Wahrlich, ein Morgen zum Genießen.

Dieser Beitrag wurde am 5. Mai 2012 um 14:45 veröffentlicht. Er wurde unter Erlebtes, Erzählung, Prosa abgelegt und ist mit , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Kühl liegt er da

  1. Das ist wunderschön geschrieben. Ich wusste sofort, was du meinst – die Atmosphäre ist wirklich toll, man »hört« die Stille fast – spüren kann man sie sicherlich.😀 Wunderbar!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: